Niedersachen klar Logo

Öffentliche Bekanntmachungen aus dem Bereich Oldenburg - Emden - Osnabrück

Hier finden Sie die aktuellen Bekanntmachungen auf den Gebieten des Bundes-Immissionschutzgesetzes, Gentechnikgesetzes und Kreislaufwirtschaftsgesetzes. Für weitere Informationen klicken Sie bitte die jeweiligen Kurzartikel an. Zum Öffnen der Dateien wird aus Sicherheitsgründen im Regelfall eine neuere Version der aktuell frei verfügbaren pdf-Reader benötigt.

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die WJ Silizium Sand- und Schlackenaufbereitungs GmbH, Vosmatenweg 6, 49824 Laar, plant die wesentliche Änderung der Hausmüllverbrennungs-Aschen (HMV-Aschen) Lagerung. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die NeuConnect Deutschland GmbH, c/o Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Lützowplatz 10, 10785 Berlin, plant die Errichtung und den Betrieb einer Elektroum-spannanlage inkl. der Konverteranlage mit 380 kV Oberspannung am Betriebsstandort Coldewei, 26388 Wilhelmshaven. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Firma WESTFLEISCH SCE mbH, Brockhoffstr. 11, 48143 Münster hat mit Antrag vom 15.05.2020 beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung einer Anlage zum Schlachten von Rindern am Betriebsstandort in 49456 Bakum beantragt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Firma ForFarmers Langförden GmbH, Industriestr. 7, 49377 Vechta, hat mit Antrag vom 25.11.2020 beim GAA Oldenburg die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung einer Anlage zum Mahlen von Futtermitteln am Betriebsstandort in Vechta beantragt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG)

Die Firma neowa GmbH, Stadtkoppel 34, Lüneburg, plant die wesentliche Änderung einer Aufbereitungsanlage für nicht gefährliche Abfälle in 26919 Brake, Neustadtstr. 15. Der für Donnerstag, den 21.10.2021, ab 10.00 Uhr, bei der Stadt Brake, Schrabberdeich 1, geplante Erörterungstermin entfällt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG)

Die Firma MKW Materialkreislauf- und Kompostwirtschaft (MKW) in Aurich, hat die Erteilung einer Änderungsgenehmigung zum Betrieb einer Halle zur Lagerung, Bearbeitung und Umschlag von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen am Standort Holtmeedeweg 6, Großefehn, beantragt mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG)

Die Firma Olenex Edible Oils GmbH, Nordstr. 40, 26919 Brake, hat die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung einer Fettraffinerie beantragt. Das GAA Oldenburg gibt hiermit bekannt, dass der für den 21.07.2021 geplante Erörterungstermin nicht stattfindet. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Firma Meemken Wurstwaren GmbH & Co.KG, Im alten Haferland 6, 26169 Friesoythe, plant die wesentliche Änderung einer Aufbereitungsanlage für nicht gefährliche Abfälle. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Firma Olenex Edible Oils GmbH, Nordstr. 40, 26919 Brake hat mit Antrag vom 26.06.2020 beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung, gestellt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Amprion GmbH hat mit Schreiben vom 28.08.2020 die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb einer Schalt-und Umspannanlage einschließlich Transformator, Transformatorenstand, Schaltfelder und Betriebsgebäude beantragt. mehr

Durchfürung des Bundes-Immissionsschutzggesetz (BImSchG)

Die Firma Geflügelspezialitäten Steinfeld GmbH & Co.KG, Honkomper Weg 9, 49439 Steinfeld hat mit Antrag vom 11.06.2020 beim GAA Oldenburg die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung ihrer Anlage zum Schlachten von Geflügel am beantragt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Georgsmarienhütte GmbH, Neue Hüttenstraße 1, 49124 Georgsmarienhütte, hat mit Antrag vom 14.03.2017 beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung ihrer Anlage zur Stahlerzeugung am Betriebsstandort in Georgsmarienhütte beantragt. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln