Niedersachen klar Logo

Oberflächenabdichtung

Mit dem Bau der Oberflächenabdichtung wird der Eintrag von Niederschlagswasser und der Austrag von schädlichen Deponiegasen verhindert. Bedingt durch die unterschiedlichen Abfallzusammensetzungen der Altdeponie und der GSM-Deponie wurden die Oberflächenabdichtungen beider Deponieabschnitte unterschiedlich ausgeführt.

Bildrechte: GAA Hildesheim, ZUS AGG
Oberflächenabdichtungssysteme Altdeponie u. GSM-Deponie

Die Oberfläche der GSM-Deponie wurde mit einer 2,5 mm Kunststoffdichtungsbahn (KDB) und einem darunterliegenden Dichtungskontrollsystem abgedichtet. Unterhalb des Feinplanums wurde ein Gasrigolensystem aus grobkörnigem Material mit hoher Durchlässigkeit angeordnet.

Die zuvor mit einer Gasdränage, KDB und mineralischer Schutzschicht abgedeckte Altdeponie wurde zusätzlich mit einer 2,5 mm KDB und einem darunterliegenden Dichtungskontrollsystem neu abgedeckt. Die Bauausführung der Oberflächenabdichtung erfolgte für die GSM-Deponie von März bis Dezember 2000 und für die Altdeponie von März bis August 2001.
zurück September 2021 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 01 02 03 04 05
36 06 07 08 09 10 11 12
37 13 14 15 16 17 18 19
38 20 21 22 23 24 25 26
39 27 28 29 30
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln