klar

Öffentliche Bekanntmachungen aus dem Bereich Oldenburg - Emden - Osnabrück

Hier finden Sie die aktuellen Bekanntmachungen auf den Gebieten des Bundes-Immissionschutzgesetzes, Gentechnikgesetzes und Kreislaufwirtschaftsgesetzes. Für weitere Informationen klicken Sie bitte die jeweiligen Kurzartikel an. Zum Öffnen der Dateien wird aus Sicherheitsgründen im Regelfall eine neuere Version der aktuell frei verfügbaren pdf-Reader benötigt.

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Firma DMK Deutsches Milchkontor GmbH betreibt in der Gemeinde Edewecht eine Anlage zur Verarbeitung von Milch. Die Firma plant die Erneuerung ihrer Dampfkesselanlage und hat dazu die wesentliche Änderung ihrer Anlage gem. §§ 10, 16 BImSchG beantragt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG)

Die Firma GS agri eG, Raiffeisenstraße 4, 49685 Schneiderkrug/Emstek betreibt eine Anlage zum Mahlen von Futtermitteln. Mit Schreiben vom 17.03.2017 hat sie die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung des Futtermittelwerkes beantragt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG)

Die Papier-und Kartonfabrik Varel GmbH & C0.KG plant interne Umbauten in der Produktion und die Errichtung und den Betrieb einer Rejektaufbereitungsanlage mit einer Kapazität von bis zu 424 Tonnen je Tag in Varel, Dangaster Straße 38. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG)

Die Firma H. Bröring GmbH & Co. KG betreibt am Standort Hafenstr. 1-3, 48480 Spelle, eine Anlage zum Mahlen von Futtermitteln. Mit Schreiben vom 23.12.2016 hat sie die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung des Futtermittelwerkes beantragt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG)

Die Firma Fleischwarenfabrik H. Kemper GmbH & Co. KG, 49638 Nortrup, hat mit Antrag vom 26.01.2017 die Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung einer Anlage zur Herstellung von sonstigen Nahrungsmittelerzeugnissen aus tierischen Rohstoffen, beantragt. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Antrag der Firma JOHANN BUNTE Bauunternehmung, GmbH & Co. KG, Hauptkanal links 88, 26871 Papenburg, auf Erteilung einer Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb Anlage zur Lagerung und zum Umschlag von gefährlichen Abfällen. mehr

Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Die Firma Fahrzeugwerk Bernard Krone, Bernard-Krone-Straße 1, 49757 Werlte, hat mit Schreiben vom 04.11.2016 die Erteilung einer Neugenehmigung für eine Oberflächenbehandlungsanlage, beantragt. mehr
Amt Oldenburg mit Text "Bekanntmachung"

Planfeststellungsverfahren für die Errichtung, den Betrieb und die Rekultivierung der Mineralstoffdeponie Haschenbrok

Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg hat den Plan für das o. g. Vorhaben mit Planfeststellungsbeschluss vom 22.12.2015 gem. § 35 Abs. 2 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) festgestellt. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln